Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBs von hossidesign

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen hossiedesign und seinen Kunden. Sie sind so formuliert, dass beide Seiten einen reibungslosen und vertrauensvollen Geschäftsverkehr vollziehen können. Abweichende Bedingungen erkennt hossidesign nicht an, es sei denn, hossidesign hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

1.Verkaufbedingungen Für die zwischen Verkäufer und Käufer abgeschlossenen Verträge gelten die nachstehend aufgeführten Verkaufs- und Lieferbedingungen. Mit der Bestellung erkennt der Käufer diese Bedingungen an. Alle unsere Angaben verstehen sich völlig freibleibend. Bestellungen gelten erst nach unserer schriftlichen Bestätigung als angenommen. Der schriftlichen Auftragsbestätigung ist die Rechnungserteilung gleichzusetzen.

2.Preis- und Lieferbedingungen Sämtliche Preise und Aufträge sind freibleibend. Zur Berechnung kommen die bei Vertragsabschluss gültigen Preise. Bei Versand in Ihrem Auftrag werden die Kosten für Pakete und Versandkartons gesondert berechnet. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware unser Haus zum Zwecke der Versendung verlässt, eine Transportversicherung ist durch den Käufer einzudecken. Alle Fälle höherer Gewalt geben uns das Recht, die vertragliche Lieferfrist um die Zeit der Verhinderung hinauszuschieben. Alles dieses ohne Entschädigungspflicht dem Käufer gegenüber. Die Ausübung dieser Rechte ist nicht von dem Nachweis abhängig, dass das eingetretene Ereignis die Erfüllung unmöglich gemacht oder erschwert hat. Die von uns bestätigte Lieferzeit von 14Tage ist ein voraussichtlicher Liefertermin und gilt für die Auslieferung ab Werk, Fixtermine gelten nur nach ausdrücklicher Bestätigung.

3.Zahlungsbedingungen Der Kaufpreis ist ohne Abzug nach Erhalt der Bestätigungsmail zu entrichten. Der Kunde ist zur Vorauszahlung des gesamten Kaufpreises verpflichtet.

4.Eigentumsvorbehalt Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus dem zugrundeliegenden Vertrag Eigentum von hossidesign.

5.Beanstandungen Mängel irgendwelcher Art müssen innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich bei hossidesign eingegangen sein. Für Witterungsschäden haftet hossidesign nicht. Schadensersatzansprüche gegen hossidesign, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind nur möglich, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wenn der Ware bestimmte zugesicherte Eigenschaften fehlen.

6.Änderungen und abweichende Vereinbarungen Die Produkte von hossidesign sind in Handarbeit gefertigt und zusammengesetzt. Abweichungen im mm-Bereich sind möglich. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigen.

7.Farbabweichungen Eventuelle farbliche Abweichungen zwischen Abbildungen im Online-Shop, auf Flyern, in Katalogen und sonstigen veröffentlichten Abbildungen und der zugesendeten Ware sind farbtechnisch bedingt und stellen keinen Fehler dar.

8.Erfüllungsort Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss der internationalen Kaufgesetze.

9.Schlussbestimmungen Sofern eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sind oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im übrigen. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die wirtschaftlich und rechtlich dem am nächsten kommt, was die Parteien mit der ursprünglichen Regelung beabsichtigt haben. Dies gilt auch für etwaige Vertragslücken.